WEIN-WIND-MEER  -  Einkehren & Einkaufen in der Markgröninger Altstadt
 

 

 HOME

ÜBER UNS

CAFÉ-BAR

WEIN-BISTRO

GALERIE

LADEN

 KONTAKT

 

  Dienstags ab 19.00 Uhr findet bei uns ein Treffen für Freunde von Kunst und Kultur statt. Veranstalter ist der Kunstverein Markgröningen. Er möchte für alle - und ausdrücklich nicht nur für Mitglieder - eine Plattform für verschiedene Kunst- und Kulturevents schaffen: Für Gespräche, Vorträge, die Vorstellung von Künstlern und ihren Werken aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Literatur, Lyrik, Vortrags- und Aktionskunst...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


TERMINKALENDER

Bis auf weiteres findet der Kunsttreff wegen Corona nicht statt!

03.03.20: Vernissage der Ausstellung „Kleines Format - ganz groß“ mit abstrakter Acrylmalerei von Angelika Mollner

18.02.20: „Die Winterfahrt oder erotische Farben“ - Eine etwas schlüpfrige Geschichte, geschrieben und vorgetragen von Kurt John

11.02.20: Künstlertreff: das Kunstjahr 2020, begleitend dazu die Ausstellung mit Fotografien von Sarah Tröster

04.02.20: Inanna-Epos - von Astarte zu Aphrodite, Vortrag von Kurt John


28.01.20: Vernissage der Ausstellung mit Fotografien von Sarah Tröster: "Müllprojekt"

21.01.20: Ein Kuss verändert die Welt, Vortrag von Kurt John über Gustav Klimt

14.01.20: "Buen Camino" - 800 km auf dem Jakobsweg, Vortrag von Thomas Betzel

17.12.19: Gemütliches Zusammensitzen zum Jahresausklang


10.12.19: Geschichten zur Weihnachtszeit: Erlebtes, Gehörtes, Aufgeschriebenes - von jedem, der was zu erzählen hat

03.12.19: Vernissage der Ausstellung FIGUR IM BILD von Eri Roller


26.11.19: Lyrik zum Spätherbst
 

V


NÄCHSTE VERANSTALTUNG

Dienstag 3. März 2020, 19 Uhr

Kleines Format - ganz groß

Vernissage der Ausstellung mit abstrakter Acrylmalerei von Angelika Mollner

Die Künstlerin Angelika Mollner aus Bietigheim-Bissingen widmet sich ganz der abstrakten Acrylmalerei und entwickelt ihre Bilder meist aus der Farbe heraus. Neu hinzugekommen sind Werke, bei denen die Linie stark in den Vordergrund tritt. Linien in unterschiedlichen Stärken und Breiten verbinden oder trennen Flächen und geben den Bildern hierdurch eine erstaunlich räumliche Tiefe.

Hat sich die Künstlerin in den letzten Jahren eher dem großen Format zugewandt, widmet sie die aktuelle Ausstellung ganz dem kleinen Format. Hier erkennt der Betrachter, dass trotz gegenstandsloser Malerei viele ihrer Bilder der Natur entnommen sind. Ganz unterschiedliche Landschaften breiten sich vor dem inneren Auge des Betrachters aus und laden dazu ein, ins Bild einzutauchen.

Auf anderen Bildern wiederum sind durchaus florale Linien zu erkennen, die an die Darstellung von Bäumen, Blattwerk oder Wurzeln erinnern. Weitere Werke spielen mit Farbflächen, die übereinander gelagert oder ineinander verschlungen sind. Eine erstaunliche Vielfalt ist in den recht unterschiedlichen Acrylbildern zu entdecken, welche diesmal meist auf Papier oder auf Malplatte gemalt sind.

Zur Vernissage am 3. März 2020 um 19 Uhr wird herzlich eingeladen.
 

 


LAUFENDE AUSSTELLUNG

Kleines Format - ganz groß

Ausstellung mit abstrakter Acrylmalerei von Angelika Mollner

Die Künstlerin Angelika Mollner aus Bietigheim-Bissingen widmet sich ganz der abstrakten Acrylmalerei und entwickelt ihre Bilder meist aus der Farbe heraus. Neu hinzugekommen sind Werke, bei denen die Linie stark in den Vordergrund tritt. Linien in unterschiedlichen Stärken und Breiten verbinden oder trennen Flächen und geben den Bildern hierdurch eine erstaunlich räumliche Tiefe.

Hat sich die Künstlerin in den letzten Jahren eher dem großen Format zugewandt, widmet sie die aktuelle Ausstellung ganz dem kleinen Format. Hier erkennt der Betrachter, dass trotz gegenstandsloser Malerei viele ihrer Bilder der Natur entnommen sind. Ganz unterschiedliche Landschaften breiten sich vor dem inneren Auge des Betrachters aus und laden dazu ein, ins Bild einzutauchen.




ARCHIV

Seit 2010 finden bei uns jede Woche dienstags Vorträge und Lesungen statt. Monatlich wechselnde Ausstellungen stellen jeweils eine Künstlerin vor. Alle bisherigen Kunstevents finden Sie im Archiv...




ÖFFNUNGSZEITEN

Laden, Café, Bistro & Galerie

Dienstag - Samstag
17:00 -
ca. 24.00 Uhr

Sonntag & Montag Ruhetag